Sanierung Wasserleitung Chäppelimattstrasse, Ebikon

Die Wasserleitung in der Chäppelimattstrasse in Ebikon ist sanierungsbedürftig.
Auf einer Länge von zirka 120 Meter wird die Leitung im Strassenbereich durch eine neue Gussleitung FZM BLS ersetzt. Die neue Wasserleitung übernimmt die Linienführung der bestehenden Wasserleitung. Um längere Wasserunterbrüche zu verhindern werden die direktbetroffenen Gebäude mittels Provisorien überbrückt.
Weiter wird zur Verbesserung der Versorgungssicherheit ein Querstich auf die bestehende Hauptleitung in der Zentralstrasse neu erstellt. Diese Leitung wird über zirka 50 Meter im Trottoir verlegt.
Für die Grabarbeiten wird die Chäppelimattstrasse Abschnittsweise für den motorisierten Individualverkehr gesperrt. In unmittelbarer Nähe der Wasserleitung ist eine Gas-Hochdruckleitung verlegt welche einer speziellen Berücksichtigung bedarf.
Der Ersatz des Belags erfolgt nur im Grabenbereich und wird mittels hochgezogener Tragschicht erstellt. Zu einem späteren Zeitpunkt wird die Chäppelimattstrasse mit neuem Deckbelag versehen.
Der Fussgängerverkehr, Veloverkehr sowie die Zugänglichkeit zu den Seitenstrassen sind während den Bauarbeiten immer gewährleistet.

 

  • Sanierung Wasserleitung
  • Sperrung Quartierstrasse & Verkehrsumleitung
  • Schutz bestehender Gas-Hochdruckleitung

 
Bauausführung: 2020
Planungszeit: 11 Wochen
Bauzeit: 8 Wochen
Bauherr: Wasserversorgung Ebikon