Neubau Wohnüberbauung Freilager, Albisrieden

Neue Überbauung mit Wohn- und Geschäftsnutzung auf einem alten Lagerareal. Die vier Teilgebiete werden durch separate Planungsteams projektiert.
Teilgebiet C.
Drei Neungeschossige Hochbauten die als längliche Riegel freistehend und Promenadenseitig miteinander verbunden sind. Die Erdbebenaussteifung findet über regelmässige Treppenkerne und einzelne ausgewiesene Wandscheiben statt.
Die Gebäude sind flach fundiert und das Untergeschoss mit Einstellhalle und Kellerräumen deckt eine Grundfläche von über 12’000mab.
Die Balkone werden von reinen Sichtmauerwerkspfeilern getragen und sind nur für die horizontale Stabilität lokal mit den Decken verbunden.
Die Überbauung wird nach Vorgaben von Minerie-P-Eco gebaut. Es werden ca. 75% Recyclingbeton verbaut.

 

  • 20 m hohe in situ Mauerwerkspfeiler für Balkone
  • Sichtbeton

 

Bauzeit: 2014–2015
Bauherr: Zürcher Freilager AG, Zürich
Architekt: office haratori AG, Zürich
Fotografie: Georg Aerni, Zürich
Downloads: ↳ Bericht Hochparterre 12.11.2016
Links: ↳ Quartier Freilager Zürich, ↳ Openhouse Zürich